Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

ich habe zum 1.12.05 eine neue Wohnung bezogen. Das Apartment verfügt leider über keinen Waschmaschinenanschluss, weshalb ich auf die dortige Waschküche angewiesen bin (anscheinend bin ich der einzige dort dort waschen muss, die anderen Parteien waschen wohl in den Wohnungen). Dort stehen zwei Waschmaschinen in einem verschrottungsreifen Zustand, weshalb ich dort meine eigene aufgestellt habe.

Nun zum eigentlichen Problem:

die Stromdosen sind mit Münzeinwurf-Automaten versehen. Der Hausmeister weiß allerdings nicht (hat gerade gewechselt) wo ich diese Wertmarken beziehen kann. Also ich hab bei der zuständigen HV schriftlich angefragt ob sie mir mitteilen können ob ich meine eigene Maschine dort stehen lassen kann und wo ich denn diese Marken herkriegen könnte.

Eine Antwort auf meine Schreiben hab ich bis heute (über 3 Wochen her) nicht erhalten. Ich geh davon aus, dass dies einfach ignoriert wurde.
In dieser Waschküche ist allerdings noch eine öffentliche Steckdose, an die ich mich mittels Verlängerungskabel anstecken könnte.

Meine Fragen hierzu:
1. Wer ist für die Instandhaltung der Waschküche zuständig (HV oder Vermieter)?
2. Darf ich die öffentliche Steckdose benutzen, nachdem ich bereits schriftlich auf diesen Zustand hingewiesen habe und nichts passiert ist?
3. Kann ich meine eigene Waschmaschine dort stehen lassen?

Bitte um eure Mithilfe und bedanke mich schonmal vorab.

Gruß
Arthur

PS: Bisher habe ich meine Wäsche bei Freunden waschen können, was allerdings kein dauerhafter Zustand sein kann.
Stichwörter: benutzen + waschküche

2 Kommentare zu „Waschküche nicht zu benutzen”

fin Experte!

Auch wenn diese Antwort immer für Unmut bei den Fragstellern sorgt: Um solchen Sachen muß man sich bereits vor Unterzeichnung eines Mietvertrages kümmern (Wie und wo kann ich meine Wäsche waschen?) Das ist ja schließlich nichts unwichtiges.
Wenn keine Antwort auf den Brief gekommen ist, schriftlich beim Vermieter anfragen. Wenn wieder nichts kommt: Noch einmal! Schließlich müssen Sie ja wissen wie Sie die Maschinen in Betrieb nehmen können oder ob Sie Ihre eigene Maschine anschließen dürfen.

Arthur

Naja vielleicht bin ich diesbezüglich ein wenig naiv gewesen, aber wenn es heißt Gemeinschaftsräume wie Fahrradkeller und Waschküche gehe ich eigentlich auch davon aus, dass diese im benutzungsfähigen Zustand sind. Es ist auch nicht meine erste Wohnung und hatte früher nie Probleme in der Hinsicht, deshalb vielleicht auch meine Gutgläubigkeit.

Trotzdem danke für die prombte Antwort.

Gruß
Arthur

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.