Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo

mein Exvermieter weigert sich, mir noch Geld auszuzahlen. Wir waren im September 2005 aus der Whg augezogen. Hatten eine Vereinbarung (schriftlich), dass der Vermieter noch 75 Euro der Kaution einbehält, bis die Abrechnung der Heizkosten vorliegt. Des weiteren steht in der Vereinbarung, dass alle gegenseitigen Forderungen erloschen sind.

Am Tag der Schlüsselübergabe zahlten wir noch Müllgebühren. Anwesend waren die Vermieterin, mein Mann und ich. Dummerweise ließ ich mir dies nicht bestätigen. Die Vermieterin notierte sich dies aber auf ihrer Abrechnung. Stellt sich aber jetzt hin und meint, wir hätten nicht gezahlt.

Nachdem wir nun Ende März die Abrechnung der Heizkosten angefordert haben, bekamen wir ein Schreiben, worin uns mitgeteilt wird, dass wir auch noch die Müllgebühren zu zahlen haben. Außerdem wollen sie noch Geld für angeblich fehlende bzw. defekte Schalterabdeckungen. (ein Protokoll wurde nach Auszug nicht erstellt)

Habe ich Chancen an mein Geld zu kommen? Was würde mich bei 46 Euro, die wir noch bekommen, ein Manbescheid kosten?
Stichwörter: vermieter + weigert

2 Kommentare zu „Vermieter weigert sich ...”

fin Experte!

46 EU haben Sie nur noch zu bekommen? Wozu dann die Aufregung?
Warum haben Sie denn die Müllgebühren bei der Abnahme bezahlt? Bar bezahlt?? So etwas überweist man, damit man darüber einen Beleg hat. Und auch erst nachdem man eine Abrechung bekommen hat.
So lange Abrechnungen noch nicht erstellt werden können, kann die Vermieterin die Kaution oder einen Kautionsteilbetrag noch einbehalten.

*Jana* aktiver Benutzer

ich kann ihre Aufregung nun nicht verstehen. Ob ich nun nur noch 46 € zu bekommen habe oder weniger ...... sorry, aber das ist mein Geld!!!

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.