Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo, wohnung ist seit einem jahr gemietet, schon beim einzug, wanne stark verschmutzt (da waschmaschinenschlauch nur in wanne zu legen ist, kein gesonderter ablauf für schlauch in wohnung vorhanden), vormieter hat wohl blauen weichspüler oder ähnliches benutzt, haben 1 std. gebraucht, um das rauszukriegen, nunmehr ist der kalkfrass natürlich fortgeschritten, so das eine reinigung nicht mehr 100% hinzubekommen ist, da durch normale benutzung /ablauf waschmaschine der zustand ja verschlechtert wird. haben wir anspruch auf neuemaillierung?... es geht nicht um eine neue wanne, sondern um die wiederherstellung eines normalen gebrauchs!
Stichwörter: kalkfrass + unmöglich + wannereinigung

3 Kommentare zu „Kalkfrass in Wanne/Reinigung unmöglich”

fin Experte!

Einen Anspruch auf Neubeschichtung haben Sie wenn die alte Beschichtung rauh geworden ist. Bei Schmutz nicht wenn dieser noch irgendwie zu beseitigen ist.
Ist ein Mangel schon bei Einzug vorhanden, so sollte man dies immer dokumentieren und dem Vermieter übergeben, auch fotografieren.

panthera666

das habe ich ja gemeint, kalkfrass zerstört ja die oberfläche, die wanne wird rauh und ist dnan nicht mehr zu reinigen!.. 1 std. putzen mit entsprechenden mitteln kann ja nicht "normal" sein ... und dann ist die wanne immer noch nicht komplett sauber!

fin Experte!

Dann dem Vermieter den Mangel schriftlich anzeigen und um Behebung bitten.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.