Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo zusammen!

Ich ziehe nächste Woche in eine neue Wohnung, die ich vorab schon besichtigt habe. Die Übergabe mit Übergabeprotokoll findet nächste Woche statt.

Der Teppichboden in der Wohnung ist zwar erst 4 Jahre alt, jedoch billigster Qualität und somit sind trotz durchgeführter chem. Reinigung deutlich Laufspuren und teils auch kleine Flecken zu sehen. Außerdem riechts an manchen Stellen nach Katze.

Meine Frage: habe ich ein Anrecht auf einen neuen Teppichboden, wenn die chem. Reinigung die Abnutzung und Flecken nicht beseitigen konnte? Was ist hierzu im Übergabeprotokoll festzuhalten? Sicher ist das eine Grauzone, gibt es klare Regeln, welcher Art von Abnutzung ich als Neumieter zustimmen muss? Was ist, wenn ich mit dem Mieter unterschiedlicher Meinung bin?
Stichwörter: einzug + flecken + laufspuren + teppichboden

1 Kommentar zu „Laufspuren und Flecken im Teppichboden bei Einzug”

Die genervte Mieterin Profi

Auf alle Fälle solltest du die Mängel in der Wohnung auch Teppich im Übergabeprotokoll festhalten.Ich schätze mal schon das du wenigstens anspruch darauf hast den Katzengeruch entfernen zu lassen.Mehr weiß ich nicht genau,aber eigentlich ist so ein Dreckding ne Zumutung,kannst ja einen neuen Teppisch rauflegen,wenn der Geruch nicht mehr vorhanden ist <!-- s ;) --><!-- s ;) -->

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.