Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

Wer weiß das:
Person A ist Hauptmieter und hat Person B als Untermieter in einer WG mit gemeinsamer Nutzung von Küche und Bad. Nun kündigt Person A den Mietvertrag (3 Mon. Kündigungsfrist) aufgrund beruflicher Veränderung und möchte eines seiner 2 Zimmer für die restlichen verbleibenden drei Monate im Mietvertrag untervermieten, um finanzielle Härten zu vermeiden. Person B wird zum gleichen Termin wie Person A ausziehen. Person B möchte aber gerne den weiteren Untermieter mit aussuchen, da sie noch drei Monate zusammen wohnen werden.

Frage: Welche Rechte hat Person B bezüglich der Auswahl eines weiteren Untermieters? Muss B jeden Untermieter akzeptieren, den A auswählt?
Stichwörter: akzeptieren + untermieter + weiteren

1 Kommentar zu „Muss ein Untermieter weiteren Untermieter akzeptieren?”

fin Experte!

Das ist eher eine Angelegenheit, die die Beteiligten untereinander regeln sollten. Da der Untermieter nicht in die Rolle des Hauptmieters schlüpfen kann, hat er eigentlich kein großartiges Auswahlrecht.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.