Wohnen und leben
Werbung
alina26 hat diese Frage am 13.02.2011 gestellt
ich wohne seit ca. einem jahr in meiner wohnung. die miete habe ich jeden monat bezahlt- zweimal kam die miete später, was aber vorher abgesprochen wurde. diesen monat bin ich zu spät ( 6 tage), da der antrag vom amt noch bewilligt werden muss ( bekomm eine aufstockung). <nun stand sie vor meiner türe und meinte, dass sie beim anwalt ein mahnverfahren einleitet und so meine bevorstehende insolvenz nichtig sei.
kurz noch eine anmerkung zur wohnsituation: meine mieterin über mir knallt ständig die türen, klopft auf den boden, schreit rum, etc. meistens geht das schon mitten in der nacht los und verteilt sich dann in abständen den ganzen tag über. meine post verschwindet aus dem briefkasen -habe sie auch schon dabei erwischt-. habe es meiner vermieterin schon öfters gesagt, ihre antwort: was soll ich dagegen machen. (meine vormieterin kennt das problem ebenfalls u.a. hat sie ihre post in der altpapiertonne gefunden, etc.) die mieterin die auf der gleichen etage wohnt, schläft teilweise im kinderzimmer, da sie es sonst nicht aushält. wo ich eingezogen bin wurde der kellerraum bis oben zugemüllt hinterlassen. meine vermieterin meinte es tut ihr leid,sie habe aber keine geduld sich drum zu kümmern- kosten bleiben also an mir hängen. die wohnung sah auch nicht besser aus. der boden (laminat) war/ ist total aufgequillt. aber sie ist nur für den estricht zuständig und der mieter für den bodenbelag. was mich auch stört, dass die vermieterin ständig die anderen mieter ( insgesamt 8 parteien auf zwei nebeneinander stehenden häuser verteilt) über die probleme eines mieters informiert. meine frage nun: kann sie das? welche rechte und pflicht hat sie und habe ich?

3 Kommentare zu „kündigung??? rechte/ pflichten”

Berthelstal Experte! 13.02.2011 10:28

Von mir leider kein Beitrag.

Balkonexperte Experte! 13.02.2011 10:41

Gehen Sie zum Amtsgericht und beantragen Sie da einen Beratungsschein (Personalausweis, Verdienstbescheinigung mitnehmen). Mit dem Schein zum Anwalt für Mietrecht. Den stört das sicherlich nicht, wenn Sie die deutsche Rechtschreibung in dieser Form vergewaltigen.

Aber hier im Forum ist es eine Zumutung, Ihren Text zu lesen. Und Sie möchten doch eine Antwort, oder irre ich mich?

Berthelstal Experte! 13.02.2011 12:21

@Balkonexperte: Vieleicht schon wieder eine neue Rechtschreibreform ??!!

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.