Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hilfe....
Meine Ex-Vermieterin und ich zoffen uns seit dem 30.09. über die Rückgabe der Mietkautionsbürgschaft.
Sie kommt mit immer neuen Mängeln, die ich bezahlen soll.
Das Neueste ist der Dimmer am Lichtschalter im Wohnzimmer, den ich angeblich kaputt gemacht und dann mit Sekundenkleber wieder festgeklebt haben soll - was ich NIE getan habe! Während des einen Jahres, das ich in der Wohnung gewohnt habe (danach hatte die Vermieterin es geschafft und mich mit Hilfe der Nachbarn rausgemobbt) ging der Dimmer immer[/u:31aee] einwandfrei.
Dieser angebliche Mangel wurde bei der Übergabe nicht festgestellt und kam somit auch nicht ins Protokoll.
Und nun hat sie den Schaden reparieren lassen und schickt mir die Rechnung. Als "Zeugen" benennt sie den Handwerker, der das Ding repariert hat, und meine Nachmieter.
Wie kann ich mich wehren?
Stichwörter: verursacht + zahlen + schaden

0 Kommentare zu „Zahlen für Schaden, den ich nicht verursacht habe!”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.