Wohnen und leben
Werbung
PowerHeiko hat diese Frage am 10.06.2012 gestellt
Guten Tag,

bei mir gehts um folgendes. Ich hab mir eine neue Wohnung gesucht und wollte deshalb meine alte Wohnung fristgerecht kündigen.Bei der Nachfrage bei der Hausverwaltung hiess es das ich wenn ich einen Nachmieter bringe früher aus meinem Vertrag raus kommen kann. Hab deshalb zwei Anzeigen in der Zeitung geschaltet und hab der Hausverwaltung auch 4 Interessenten vorgelegt. Hätte auch 20 bringen können, so gross war der Ansturm.bin dann auch ausgezogen. Die Hausverwaltung liess sich eine weile Zeit, nahm aber dann keinen von diesen. Auch nach Nachfrage kam nichts. Dann hat die Hausverwaltung eine eigene Anzeige geschaltet und hat mir dann gesagt das ich noch die restlichen 2 Monatsmieten bezahlen muss.
Wie schaut das denn nun für mich aus? Muss ich zahlen ? Denn ich hatte ja einen mündlichen Vertrag und diesen hatte ich ja erfüllt. Nachmieter gesucht und gefunden.

1 Kommentar zu „Mietfortzahlung nach Kündigung”

forsetis Experte! 11.06.2012 08:04

Sie müssen die Miete komplett bis zum Ende Ihres Vertrages bezahlen. Der Vermieter bestimmt immer noch, welchen Mieter er nimmt. Der Vorschlag mit der Nachmieterstellung war lediglich ein Angebot, Sie hätten das sofort schriftlich machen müssen, solche Dinge kann man nämlich nicht mündlich vereinbaren!

Dumm gelaufen, aber solche Fragen klärt man vor dem Auszug in die neue Wohnung und nicht hinterher. Sie sollten also ganz schnell die Mietschulden bezahlen, bevor noch Anwalts- und Gerichtskosten dazu kommen.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.