Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Badewanne

Kann die Badewanne bzw. Dusche infolge Funktionsuntüchtigkeit überhaupt nicht benutzt werden, ist eine Minderung bis 30 % angemessen. (AG Köln, aus: WM 1998, S. 690)

Sind die Armaturen der Badewanne verkalkt, "blitzen" nicht mehr und sind mit herkömmlichen Reinigungsmitteln auch nicht sauber zu bekommen, kann die Miete um 2 % gemindert werden. (LG Berlin, Az. 64 S 334/03, aus: WM 2004, S. 234)
Stichwörter: badewanne

0 Kommentare zu „Badewanne”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.