Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Ich wohne seit über einem Jahr in einer Dachgeschoßwohnung und bereits im letzten Winter ist andauernd die Heizung ausgefallen. Diesen Winter ist es noch schlimmer. Ist bereits diese Woche schon dreimal ausgefallen. Habe ja schließlich auch zwei kleine Kinder zuhause. Der fachmann sagt es liegt am Druck der Heizungsanlage. Der fällt nämlich andauernd ab und müßte theoretisch nur vom Hausmeister wöchentlich kontrolliert und bei Bedarf wieder aufgefüllt werden. Habe mich bereits mit den anderen Mietern unterhalten die schon länger hier wohnen und die kennen das Problem auch. Der Vermieter weiß auch Bescheid, doch bis jetzt hat sich ja noch nichts geändert. Kann ich da eine Mietminderung bekommen und wenn ja wieviel Prozent wären möglich???
Stichwörter: mitminderung + möglich

1 Kommentar zu „Mitminderung möglich??”

Susanne Experte!

Heizungsausfall im Winter bedeutet eine Mietminderung von 100%, gemindert wird immer von der Bruttomiete. Um alles richtig zu machen, ist eine Mietminderung nur über einen Fachanwalt empfehlenswert.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.