Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hi,

mein Vermieter verlangt von mir, dass ich mit Ihm im Wechsel den Winterordnungsdienst mache. Ist ja eigentlich garkein Problem, jedoch haben wir ein riesiges Grundstück. Er hat mir die Tage eine Ordnungskarte gegeben, auf der steht dass die komplette gepflasterte Fläche geräumt und gestreut werden muss. <!-- s :shock: --><!-- s :shock: --> is das überhaupt verlangbar? Ich mein, für diese Fläche benötigt man locker mal 1,5h.
Eigentlich sollte doch ein kleiner freigeschaufelter Weg von der Haustüre bis zur Straße genügen oder etwa nicht?

Danke im Vorraus

west
Stichwörter: vermieter + viel + winterdienst + verlangen

0 Kommentare zu „Winterdienst - wie viel darf Vermieter verlangen”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.