Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
ich hoffe, mir kann jemand helfen. Sachlage ist folgende:
Vor dem Einzug stellten meine Freundin, unser Vermieter und ich schriftlich fest, dass unser Wohnzimmer-Teppich neu gemacht werden musste. Er war stark verdreckt und neun Jahre alt.
Unser Vermieter sagte uns nach einigen Erkundigungen seinerseits die Summe von 1200 € zu. Durch einen Bekannten hatten wir die Möglichkeit, zu diesem Preis jedoch nicht nur das Wohnzimmer, sondern auch das Schlaf- und Arbeitszimmer mit neuem Teppich zu versehen, was auch geschah.
Unser Vermieter bekam von der Sache Wind und argumentiert nun, da alle Räume für 1200 € gemacht worden wären und er uns bereits 1000 € gegeben hatte (was korrekt ist), bräuchte er die ausstehenden 200 € nicht zu zahlen, da er lediglich das Wohnzimmer zu bezahlen hätte. Er hat von uns eine Rechnung über die 1200 € erhalten, in der allerdings nur "Teppich" Bestandteil der Rechnung ist, da zu diesem Zeitpunkt die Sachlage klar schien.
Muss er die ausstehenden 200 € zahlen?
Stichwörter: bitte + hilfevermieter + teppich + voll + bezahlen

1 Kommentar zu „BITTE HILFE:Vermieter weigert sich, Teppich voll zu bezahlen”

FischkoppStuttgart Experte!

Das ist fast "Betrug".
Nehemen sie die 1000 und zahlen die 200 Rest selber.
Ihr VM ist schon sehr Coorparativ gewesen.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.