Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

vielleicht kann mir hier ja jemand helfen... <!-- s :?: --><!-- s :?: --> <!-- s :!: --><!-- s :!: -->

In meiner Wohnung ist Teppich, der von der Vormieterin übernommen wurde. Der Teppich sah' bei der Wohnungsbegehung auch noch recht gut aus (eingeräumter Zustand). Nun sieht er nach dem Ausräumen nicht mehr so toll aus und soll entfernt werden.
Leider ist der Teppich auf Papp-Platten (ähnlich Spanplatte - aber aus Pappe) verklebt. Der Kleber lässt sich nur unter zerstörung der Platten entfernen. Zudem kann eine Maschine zum entfernen aufgrund der maroden Elektrik im Haus nicht verwendet werden, da dann immer alle Sicherungen heraus springen. <!-- s:? --><!-- s:? -->

Da bei der Wohnungsübergabe von der Verklebung keine Rede war stellt sich nun die Frage - kann hier der Vermiteter u.U. mit zum Tragen der Kosten zur Teppichentfernung herangezogen werden ? Vorallem, weil es in der Wohnung keine Möglichkeit der automatisierten Entfernung gibt ?

Danke &amp; Gruß,

Boris
Stichwörter: teppich + über + verklebter + dielenb + pappplatten

1 Kommentar zu „Verklebter Teppich auf &quot;Papp-Platten&quot; über Dielenb”

Gast Experte!

nein

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.