Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
ich habe meine Wohnung befristet auf 3 Jahre wegen eines Auslansaufenthaltes vermietet.
Schon nach einem halben Jahr gab es die ersten Schwierigkeiten mit meinem Mieter, wegen Hellhoerigkeit im Haus und er wollte ausziehen.
Da ich mir aber nicht vorgestellt habe innerhalb der 3 Jahre einen Mieterwechsel zu haben, und ich das auch nicht vom Ausland her organisieren konnte, hatte ich zu diesem Zeitpunkt meinem Mieter auf guetlichen Wege per mail vorgeschlagen, die Wohnung unterzuvermieten. Fuer beide Parteien die wahrscheinlich beste Loesung.

Es kam danach alles wieder ins Lot, der Mieter bleib in der Wohnung.

Heute habe ich erfahren, dass meine Wohnung innerhalb der letzten 2 Monate untervermietet wurde ( vorher hatte ich noch Kontakt zum Mieter ) und mein Mieter ausgezogen ist. Ich habe das pruefen lassen und es steht ein anderer Name am Briefkasten, Klingelanlage und Wohnungstuere.

Nun meine Frage:
Mein Vorschlag zur Untervermietung hat sich auf die Problematik und die damalige Situation vor knapp 2 Jahren bezogen - kann sich mein Mieter darauf berufen?
Die Erlaubnis liegt ihm nur per mail vor.

Wenn es Gueltigkeit hat, muss mich mein Mieter ueber die Untervermietung in Kenntnis setzen?
Mir Namen des Untermieters mitteilen?

Auch die neue Anschrift meines Mieters ist mir unbekannt.....

Was tun?

Danke schon mal fuer Antworten
Susiusa
Stichwörter: untermietvertrag + weg + macht + mieter

0 Kommentare zu „Mieter macht Untermietvertrag und ist weg......”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.