Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,wohne mit meinen Eltern in einem 3 Familien Haus von meinen Eltern.Im 1.stock wohnen meine Eltern im 2. ich mit meiner Frau und das dachgeschoss haben wir vor ca 1 monat vermietet.Wir haben eine Hauseingangstür und dann nochmal wie üblich eine wohnungseingangstür,mir wurden gestern meine neuen Schuhe vor der Wohnungseingangstür geklaut,meine eltern oder ich haben keinen besuch bekommen aber die mieter im dahcgeschoss haben besuch bekommen. Habe die Mieterin da drauf angesprochen sie meinte natürlich das sie die nicht hat und den besuch würde sie mal fragen.Was kann ich bzw mein Vater jetzt machen???
sie hat so zu dagen unser vertrauen gebrochen.

Nochwas etwas,
wie wir den Mietvertrag gemacht habe haben wir ihr mündlich gesagt das wir keine Haustiere auser einem Vogel oä. wollen,aber nachdem einziehen kam ihr freund (sie lebt mit ihrem freund zusammen mit 2 Hunden (malteser).Das haus war eigentlich nur an die frau mit ihrem Kind vermietet jetzt kam der freund mit 2 hunden noch??!!!

danke
Stichwörter: treppengang + diebstahl + schuhen

1 Kommentar zu „Diebstahl von Schuhen im Treppengang”

Susanne Experte!

Naja, eigentlich haben Schuhe ja nichts im Hausflur verloren! Natürlich können Sie Anzeige gegen unbekannt bei der Polizei stellen.
Vielleicht haben ja auch die Hunde die Schuhe verschleppt.....

Den Zuzug des Lebensgefährten darf der VM nicht verbieten, hier muss auch nicht vorher gefragt werden, lediglich eine Info durch den Mieter wäre nett. Ist im Mietvertrag festgelegt, dass Hundehaltung nicht erlaubt oder nur auf Anfrage beim VM erlaubt ist, haben die Hunde im Haus nichts zu suchen. Ist das im MV nicht schriftlich vereinbart, haben Sie Pech!

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.