Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

meine Freundin wohnt seit einem halben Jahr in ihrer 2 Zi. Wohnung, die für 1 Person vermietet ist.
Seit dem bin öfters mal auch über Nacht da, habe aber nach wie vor meine eigene Wohnung.

Nun kommt der Vermieter und unterstellt ich würde da mit wohnen und will wegen des gestiegenen Wasserverbrauches eine Nebenkostenerhöhung um 20 Euro. (Also von 30 auf 50 Euro)
Dafür kann ich aber lange duschen.

Darf er das einfach so? Was muss meine Freundin beachten?
Mal angenommen wir trennen uns morgen wieder, dann bleibt sie ja auf den höheren Kosten sitzen. Das kann doch so nicht angehen?

Vielen Dank für eure Hilfe.
Jörg
Stichwörter: nebenkostenerhöhung

0 Kommentare zu „Nebenkosten-Erhöhung”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.