Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
ich ziehe demnächst in eine neue Wohnung und bin grad dabei die sogenannten „schönheitsreparaturen“ durchzuführen.
Mir ist jetzt aufgefallen, daß der Laminatboden an einer Stelle kaputt ist (die Seiten von zwei nebeneinander verlaufenen Laminat-Bauteilen sind aufgequollen –die Dekoschicht ist abgebröckelt und das Trägermaterial tritt hervor-irgendwann muß wohl mal wasser in die Fugen reingelaufen sein).
Weiß von euch jemand wie ich das ganze am besten selbst in Ordnung bringen kann, oder was mich die Reparatur kosten kann, wenn der Vermieter jemanden beauftragen würde? Ich hab nämlich keine Lust darauf , daß der Vermieter den Preis für die reparatur „bestimmt“.
<!-- s:? --><!-- s:? -->

Vielen Dank im Voraus für eure Anworten

0 Kommentare zu „Laminat selbst für Wohnungsübernahme reparieren?”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.