Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Wir bewohnen in einem 2-Parteien-Wohnhaus eine Wohnung, die laut Vertrag genau 103 qm misst. Abzüglich der Schrägen ist sie jedoch nur ca. 95 qm groß. Die andere Wohnung misst angeblich 63 qm. Da es bei den Heizkosten, Warmwasser und beim Strom keine Zähler gibt, zahlen wir das alles Quadratmeter-abhängig. Da wir aber viel weniger zu Hause sind als unsere Nachbarn, glaube ich, dass wir auch viel weniger an Strom ect. verbrauchen. Um da endlich Klarheit zu schaffen und damit wir nicht andauern für unsere Nachbarn mitbezahlen, möchten wir unsere eigenen Zähler. Kann man das vom Vermieter verlangen? Wer weiß Rat? <!-- s :?: --><!-- s :?: --> <!-- s :?: --><!-- s :?: -->
Stichwörter: strom + heizölabrechnung

0 Kommentare zu „Strom- und Heizölabrechnung”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.