Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo. Mein Vemieter hat die damals erhaltene Kaution von DM 1800,00 auf unseren Wunsch bei einer Investmentbank angelegt. Das Mietverhältnis ist aufgelöst und nun steht die Rückzahlung an. Wir haben nie einen Kontoauszug noch eine Rückmeldung von ihm erhalten, dass es bei der Anlage der Kaution die o. g. Probleme gibt. Auf dem Investmentkonto sind nur noch 500 Euro. Jetzt will er uns mit einer Zuzahlung von 500 + 200 Euro entgegen kommen. Das kann doch nicht sein oder?
Ist es unsere Schuld, dass diese Anlage nicht gut war?
Stichwörter: falsche + kaution + rückzahlung + verlust + anlage

1 Kommentar zu „Rückzahlung der Kaution - mit Verlust durch falsche Anlage”

Gast Experte!

Mein Gefühl sagt mir, daß der Vermieter dafür aufkommen muß.
Gibt irgendwo Pflicht des Vermieters das auf ein Sparbuch bei Bank auf MIETERnamen anzulegen + Zinsen auszuzahlen.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.