Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo zusammen,

ich hab da mal ne Frage. Und zwar bin ich vor nem guten Jahr
bei meiner mittlerweile Ex-Freundin eingezogen.
Sie ist Hauptmieterin und wohnte in der Wohnung schon länger.
Ich habe nie nen Miet- oder Untermietvertrag unterschrieben.
Auch die Miete haben wir nicht fix festgelegt, sondern ich hab ihr
monatlich immer unterschiedliche Beträge überwiesen.
Nachdem das ganze jetzt vor kurzem in die Brüche ging
bin ich ausgezogen und hab mir ne neue Wohnung gesucht.
Das Problem ist jetzt nur, dass sie noch 3 Monatsmieten von mir haben will. -> Kündigungsfrist
Darf Sie das?
Ich hab schon mit einem Bekannten gesprochen und er hat gemeint,
das es nur eine Lebensgemeinschaft war und da ich nie etwas unterschrieben habe auch kein Anspruch von Ihrer Seite besteht.

Vielen Dank für Antworten

1 Kommentar zu „Kein Mietvertrag - trotzdem Kündigungsfrist?”

Gast Experte!

Hallo,

würd ich vorsichtig sein, wenn Sie Ihrer Ex-Freundin Miete gezahlt haben u. das Regelmäßig, sieht es nach einem Mietvertrag aus, auch ein mündlicher Mietvertrag ist gültig !

Wie wollen Sie das gegenteil beweisen, wenn Sie immer Miete gezahlt haben !!!!

Gruß

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.