Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Ich wohne seit 17 Jahren in der gleichen Wohnung und seit 7 Jahren habe ich einen Kater, weil eine Freundin nicht mehr halten konnte. Alle Nachbarn haben es gewusst und akzeptiert. Jetzt ist eine neue Nachbarin eingezogen und hat mich beim Vermieter angeschwärzt. Der Vermieter fordert mich jetzt schriftlich auf, den Kater zu beseitigen. Im Mietvertrag ist allgemein der Passus aufgeführt, dass Tierhaltung verboten ist. Wer kann mir helfen? Vertrauensschutz? Grundsatz der Verwirkung? Treu und Glauben? Tierschutz? Ich brauche Urteile oder Gesetzeszitate!
Stichwörter: katze + soll + verschwinden + jahren

2 Kommentare zu „Katze soll nach 7 Jahren verschwinden”

Rebellchen

Fällt, glaube ich, unter Gewohnheitsrecht, da das Tier 7 Jahre geduldet
wurde, kann das Abschaffen des Tieres nicht mehr gefordert werden.

Gast Experte!

Hallo Kopi,
habe ein ähnliches Problem, habe meine Katze 4 Jahre. Was ist den bei dir herausgekommen??
bis denn,
ellicat

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.