Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Ein Mieter macht, nachdem er die Nebenkostenabrechnung vorbehaltlos akzeptiert und beglichen hat, nunmehr Bedenken geltend und verlangt Kopien der zugrundeliegenden Belege. Muß er die Kosten für die <kopien tragen bzw. hat er überhaupt noch einen Anspruch auf Einsicht?

1 Kommentar zu „Einwände gegen Nebenostenabrechnung”

Gast Experte!

Hallo,

mal ein Vermieter hier <!-- s :) --><!-- s :) -->

Ja, der Mieter hat ein Recht auf Kopien der Rechnungen, Sie können aber ca. 10 Cent pro Kopie vom Mieter verlangen.

Der Mieter kann die Übersendung der Abrechnungsunterlagen in Kopie gegen Kostenerstattung verlangen.

(AG Oldenburg, Urteil vom 10.06.1992 - 19 C 276/92 III) WM 93, 412

s. auch § 4 MHG, § 535 BGB


Ob er aber noch ein Recht hat weiß ich jetzt auch nicht, kann sein, das er mit Zahlung ohne Vorbehalt - also anerkennung der Abrechnung sein Recht auf Einspruch verloren hat ?

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.