Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Mietspiegel und Anwendungsbereich

Der Mietspiegel findet bei Zweifamilienhäusern keine Anwendung. Hier können zur Begründung nur ein Gutachten oder konkrete Vergleichswohnungen angeführt werden. (LG Berlin, Az. 64 S 159/01, aus: MM 9/02, S. 43)

Der Mietspiegel 2003 gilt in Berlin als qualifizierter Mietspiegel gemäß § 558d BGB. Sachverständigengutachten als Beweismittel gemäß § 287 ZPO scheiden aus. Stattdessen können zur Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete und konkreten Einordnung innerhalb der Spannen die im Mietspiegel 2003 vorgegebenen Orientierungshilfen zur Spanneneinordnung herangezogen werden. (LG Berlin, Az. 65 S 17/03, aus: MM 9/03, S. 33; LG Berlin, Az. 63 S 367/02, aus: MM 10/03, S. 33)
Stichwörter: anwendungsbereich + mietspiegel

0 Kommentare zu „Mietspiegel und Anwendungsbereich”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.