Wohnen und leben
Werbung
Louis2013 hat diese Frage am 02.01.2013 gestellt
Wohne seit 3,5 Jahren in einer Super Wohnung.
Super nur die Stromrechnung war immer sehr hoch.
Was ist sehr 6500kwh 2 Personen.
Ok warmwasser über Durchlauferhitzer.
Also zum Thema ich dokumentiere seit Jan monatlich meinen Strom
Nun stellte ich fest der Verbrauch ist viel zu hoch
Also bei mir alle Sicherung raus und ab zum Zähler und der lief munter weiter also die Sicherung am Zähler raus und schwups stand ich im Dunkeln
Wohl gemerkt der Zähler hängt im Büro vom Nachbarn und die gesamte weihnachtbeleuchtung ging aus.
Ich also erstmal tief durchgeatmet und ab zum Nachbarn der Sorry hab ich nicht gewusst
Mehr kam nicht das ich seit
3,5 Jahren die weihnachtbeleuchtung zahle
Und sein Büro/ Abstellraum
Was kann ich mach der stromversorger sagt wir sind zuständig zum Nachbar hab ich eigentlich bis jetzt Super Verhältnisse also Anzeige wäre keine Option
Wer kann mir helfen

4 Kommentare zu „Stromklau ja oder nein”

forsetis Experte! 03.01.2013 09:49

Was ist daran Mietrecht, wenn der Nachbar ohne sein Wissen Ihren Strom anzapft? Lassen Sie einen Elektriker die Leitungen überprüfen und auf die richtigen Stromkreise umklemmen. Zuständig für die Auftragsvergabe wäre der Vermieter Ihrer Wohnung.

Louis2013 03.01.2013 20:12

Wenn der Nachbar für die Elektro Inst. Verantwortlich ist schon oder

forsetis Experte! 04.01.2013 08:45

Haben Sie den Mietvertrag mit dem Nachbarn oder mit dem Vermieter abgeschlossen?

data100data100 Profi 11.01.2013 23:46

Sofort den Stromanbieter kontaktieren und melden das mein Stromdiebstahl vermutet. Die werden einen Techniker schicken um das zu überprüfen und man sollte, wenn das stimmen solte, eine Anzeige bei der Polizei machen.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.