Wohnen und leben
Werbung
RebeccaH hat diese Frage am 01.09.2009 gestellt
Hallo,
ich bin heute ausgezogen und bei der Wohnungsabnahme hat mein Vermieter bemerkt, das mehere kleine Dellen (3mm tief) im Fußboden sind. Er hat sich rießig aufgeregt und hat gemeint, dass der ganze Boden neu geschliffen und versiegelt werden muss. Die Kosten wären ungefähr 1500 €, die ich zu zahlen hätte. Aus meiner Sicht war es ganz normale Abnutzung.die Dellen wurden durch meine Stühle verursacht. Somit habe ich ja nicht mit grober Absicht den Boden beschädigt. Der Vermieter ist anderer Meinung. Wer hat RECHT?

1 Kommentar zu „Parkettboden”

Berthelstal Experte! 01.09.2009 20:04

3 mm ist für eine normale Abnutzung durch die Stühle schon etwas erheblich. Da kann man ohne Augenschein es schlecht beurteilen.
Normale Abnutzung brauch der Mieter nicht beseitigen, dies ist Sache des Vermieters.
Aber, siehe oben.
So richtig hilfreich ist meine Antwort sicher nicht, aber aus der Ferne nicht anders zu beurteilen.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.