Wohnen und leben
Werbung
Darkzun hat diese Frage am 20.09.2010 gestellt
Hallo zusammen,

Wir haben bereits vor Monaten einen Mietvertrag unterzeichnet für eine Wohnung (im EG) + eigenen Garten. Nun kurz vorm Einzug wurde ein Balkon im 1.OG installiert (Wohnung über uns), welcher auf zwei Stützen steht, die in unseren zukünftigen Garten einbetoniert wurden. Ist aus eurer Sicht eine Mietminderung gegeben, da nun weniger Lichteinfall, Nutzfläche und Privatsphäre in dem Garten gegeben sind?

Liebe Grüße und vielen Dank für eure Anregungen

3 Kommentare zu „Nach Mietvertragsunterzeichnung, fremder Balkon im Garten”

Balkonexperte Experte! 20.09.2010 15:29

Klar, dass Sie mithilfe eines Anwaltes eine Mietminderung durchsetzen könnten. Oder aufgrund der neuen Tatsachen eventuell vom Vertrag zurück treten.

Im ersteren Fall können Sie aber davon ausgehen, dass dieses Mietverhältnis unter keinem guten Stern stehen wird.

Darkzun 20.09.2010 16:00

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Wir haben bereits ein Rücktrittsangebot aufgrunddessen erhalten. Allerdings ist die Wohnung für uns optimal und daher möchte wir wie geplant dort einziehen. Ich vermute mal das eine Mietminderung unterhalb von 5% liegen wird, was den Streit meines erachtens nicht wert ist.

Vielen Dank nochmals, mich würde abschließend nur noch euer Einschätzung interessieren ob solch eine Mietminderung unter 5% oder sogar bis 10% betragen könnte.

Balkonexperte Experte! 21.09.2010 10:17

Bitte bedenken Sie, hier ist ein Forum und keine Rechtsauskunfststelle. Fragen zu der Höhe der Mietminderung beantwortet Ihnen gerne ein Anwalt für Mietrecht. Und das geht auch online:

www.frag-einen-anwalt.de

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.