Wohnen und leben
Werbung
burgi hat diese Frage am 10.03.2010 gestellt
Ich habe das Haus von meinem Vater übernommen und somit auch die Mieter. Leider hat mein Vater übersehen, dass der Mietvertrag abgelaufen ist (seit 2007!!!!). Jetzt wollte ich den Mietern einen neuen Mietvertrag vorlegen, welchen sie natürlich nicht mehr unterschreiben wollen. Die Mieter haben sich erkundigt und müssen ihn nicht mehr unterschreiben. Es ist unsere Schuld uns so können sie ewig mit diesem Mietvertrag im Haus bleiben. Gibt es hier irgendeine Möglichkeit die Mieter jemals aus dem Haus zu bekommen? Bin um jeden Rat dankbar. Vielen Dank!

5 Kommentare zu „Mietvertrag abgelaufen!”

edy Experte! 10.03.2010 20:46

Hallo burgi,
was spricht denn gegen diesen Mietvertrag?

lg
edy

burgi 11.03.2010 19:06

der mietvertrag ist abgelaufen und wie soll ich jetzt die mieter jemals kündigen können. ohne gültigen mietvertrag und mit der verjährung kann ich diese wohnung nicht für mich nutzen.

Berthelstal Experte! 11.03.2010 22:15

Der offensichtlich befristete Mietvertrag ist nicht abgelaufen, sondern hat sich in einen unbefristeten Mietvertrag umgewandelt. Ihnen bleibt dann nur die fristgemäße Kündigung. Dazu konsultieren Sie einen Anwalt.

edy Experte! 11.03.2010 23:45

Hallo burgi,
wenn du die Wohnung selbst nutzen willst
dann kannst du kündigen wegen Eigen-
bedarf.
hier die Fristen:
Kündigungsfrist

Die Kündigungsfrist bei Eigenbedarf unterscheidet sich nicht von den sonst üblichen Kündigungsfristen, sofern im Mietvertrag nichts anderes vereinbart wurde. Kündigt der Vermieter, muss er folgende Kündigungsfristen beachten:

Bis fünf Jahre Mietdauer drei Monate
Bis acht Jahre Mietdauer sechs Monate
Nach acht Jahren Mietdauer neun Monate.
Wie @ Berthelstal schon schrieb ist der
MV nicht abgelaufen.Sonst müßten die
Mieter ja auch keine Miete+NK zahlen.
lg
edy

edy Experte! 11.03.2010 23:47

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.