Wohnen und leben
Werbung
MarkoEiffel hat diese Frage am 28.07.2017 gestellt
Hallo liebe COmmunity,

ich war für drei Monate in Stuttgart in einem Wohnheim. Als ich ausgezogen bin habe ich mir Kaution gerechnet und die Hausverwaltung eminte, dass es diese erst 3 Monate später gibt. Das ist doch nicht normal, oder? Kann man da was machen?

Beste Grüße

2 Kommentare zu „Mietkaution ewig einbehalten”

forsetis Experte! 28.07.2017 11:13

Der Vermieter hat bis zu 6 Monaten das Recht die Kaution, bzw. einen Teil einzubehalten, weil er während dieser Zeit noch Ansprüche aus dem Mietverhältnis anmelden kann. Sind noch Betriebskosten abzurechnen, dann kann das auch noch etwas länger dauern.

KunzeHohenthann 28.07.2017 17:02

Gut zu wissen, danke!

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.