Wohnen und leben
Werbung
natsuko hat diese Frage am 12.08.2014 gestellt
weil ich nach eine andere Stadt umziehe, habe ich für meine Studenten WG einen Nachmieter ausgesucht. Bevor ich den Nachmieter aussuche, ginge ich nach den Mieter, fragte und bat um die Unterlage, die für Mieterwechsel benötigt. Er hat einfach "ja" gesagt und mir einige Papier gegeben. Das war schon vor 4 Wochen und jetzt hat mein Nachmieter mir geschrieben dass der Mieter für die Mietwechsel abgesagt hat und schrieb "wir weisen Sie darauf hin, dass in Zukunft keine weitere Zustimmung zum Mieterwechsel erfolgt.
Wir beabsichtigen mit Ihnen einen neuen Mietvertrag zu erstellen. Informieren Sie uns bitte rechtzeitig wenn eine Veränderung in Ihrer Wohngemeinschaft ansteht." aber der Nachmieter war gerade gestern beim Mieter und er hat ihm nichts gesagt, nur dass er mit alle andere Mitbewohnern nächste Diestag hinein kommen soll. Er fragte auch, ob seine Unterlage in ordnung sind, Der Mieter antwortete ja.

Ich versteht nicht die Situation.
Der Mieter möchte bloß neue Mietvertrag mit höhrern Miete?? aber wir hatten vor 7-8 Monaten schon einmal Mieterwechsel. und damals hatten wir kein Problem.
Jedenfalls ist es nicht vernünftig, dass er jetzt "nein" sagt, obwohl vor meinem Auszug "ja" sagt. Was soll ich jetzt tun?

0 Kommentare zu „Mieterwechsel bei WG sagte der Mieter einmal "ja" und doch "nein"!?”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.