Wohnen und leben
Werbung
Huddei1 hat diese Frage am 29.10.2009 gestellt
Hallo,

Ich hoffe hier kann mir geholfen werden.

Folgendes, ich habe zum 31.11.2009 meine Wohnung gekündigt. Ich habe sie auch schon fertig renoviert, sprich geweiselt etc.

Meine Frage ist nun, ob es reichen würde, nur noch die Kaltmiete zu zahlen oder MUSS ich die volle Miete zahlen, obwohl ich kein Wasser und nichts mehr verbrauche?

Was noch dazu kommt es ist ein Wasserschaden in der Wohnung der instandgesetzt werden muss - wenn das jetzt mein Vermieter macht in den einen Monat wo ich ja noch Miete zahlen muss, wer kommt da für den Strom und Heizungskosten auf?


Hoffe Ihr könnt mir helfen.


LG

3 Kommentare zu „Kann ich nur Kaltmiete zahlen”

bitteumrat Experte! 29.10.2009 17:28

Nein das geht nicht!

Damit verstoßen sie gegen ihren Mietvertrag. Ich habe das auch mal versucht und bin damit böse auf die Nase gefallen. Vor Gericht hat mich der Richter ganz schön kleingemacht!

Wenn der Vermieter noch Reparaturen in der Wohnung durchzuführen hat, muss er auch für die anfallenden Kosten aufkommen. Also auch für den Strom und das Wasser, was er verbraucht.
Schreiben sie einfach die Zählerstände auf, und teilen sie dem Vermieter schriftlich mit, das sie alles abgelesen haben.

Aber bitte zahlen sie bis zum Ende des Mietverhältnisses die komplette Miete. Da ist die Rechtlage eindeutig und sie können mächtig Ärger bekommen.

Berthelstal Experte! 29.10.2009 17:52

Kann @bitteumrat nur voll zustimmen. Besser kann man es nicht erklären.

luise1989 30.10.2009 18:42

Man bekommt es ja dann bei der Abrechnung auch angerechnet und bekommt es dann wieder zurück oder es wird verrechnet ;)

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.