Wohnen und leben
Werbung
Dominik hat diese Frage am 03.12.2009 gestellt
Hi, mein Lebensgefährte ist am 1.3.2009 aus seiner alten Wohnung ausgezogen. Damals hatte die GAGFAH group (vermieter) keine Mängel festgestellt.

WIr hatten uns auf die Kaution gefreut, da wir sie dringend brauchten.
Man hat uns dann irgendwann mitgeteilt, dass wir 6 Monate warten müssten, bis wir sie wiedersehen würde. Ok wir haben also gewartet.

Jetzt telefoniert er fast täglich mit der GAGFAH. Denn, sie finden das Konto nicht wieder auf dem das Geld ist. Laut denen hätten sie keine Kaution bekommen.
Jetzt hat mein Lebensgefährte neue Kontoauszüge beantragt, damit wir nachweisen können, dass die Kaution eingegangen ist.

Sind aber wirklich wir dazu verpflichtet nachzuweisen, dass sie das bekommen haben?. Er hat zwei Jahre in der WOhnung gewohnt, da hätten die ja irgndwann Alarm geschlagen wenn die Kaution nicht da wäre.

Kann mir irgendjemand einen Tip geben was man noch tun kann? oder war jemand in der selben situation?

1 Kommentar zu „GAGFAH hat Mietekaution verlohren”

Berthelstal Experte! 03.12.2009 23:36

Wenn Ihr Lebensgefährte die Kaution gezahlt hat, besitzt er auch eine Quittung oder Kontoauszüge. Also Kontoauszüge bneschaffen, nicht relevante Daten schwärzen und diese dem Vermieter vorweisen.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.