Wohnen und leben
Werbung
ellicat hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
ich wohne in einer umgebauten Scheune. Jetzt sind neben und über meiner Wohnung Bauarbeiten angefangen. Dort sollte nur Stellfläche sein, wurde mir beim Einzug gesagt.
Es ist sehr laut, keine Dämmung. Die Nachbarn vier Wohnungen weiter hören es.
Der Vermieter antwortet nicht auf "Bauen Sie aus?" oder "wie lange dauert das?". Er hat nur gesagt, dass er mir zuliebe nur arbeiten würde, wenn ich auf Arbeit bin. Das hab ich akzeptiert (dachte auch, dass es nicht für die Ewigkeit Bestand hat). Aber er hält sich auch überhaupt nicht daran.
Jetzt habe ich Sorge, dass ich nie wieder in Ruhe Freizeit haben werde. Die Nachbarn tippen auch auf Ausbau für Wohnung oder Partyraum. Irgenwelche Vorschriften werden dort möglicherweise nicht eingehalten, die Wohnungen an sich sind höchstwahrscheinlich auch schwarz entstanden.(alles Eigenbau und marode).
Was kann ich jetzt machen, ich möchte nach 2 Jahren nicht schon wieder umziehen, hab einiges an der Wohnung getan und in Küche u.ä. investiert.
Der Vermieter vermietet übrigens über eine Wohnungsgenossenschaft, falls das wichtig ist.
Viele liebe Grüße,
ellicat
Stichwörter: ausbau + umnutzung + bauamt + vermieter + dach

1 Kommentar zu „Darf Vermieter Dach ausbauen ohne Infos?”

Ghostraider Experte!

Bauarbeiten die nicht der Instandsetzung dienen müssen über einen längeren Zeitraum angekündigt werden. Wenn ich richtig informiert bin bis zu drei Monate vorher.

Für die Zeit der Beeinträchtigung kann der Mieter die Miete mindern.
Ich würde mich von einem Anwalt für Mietrecht beraten und die Mietminderung durchführen lassen damit keine Fehler unterlaufen.
Das weitere wird Ihnen der Anwalt sagen.

Gruß
ghost

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.