Wohnen und leben
Werbung
betzie hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Bräuchte mal einen Rat/Tipp wegen Wohnungsübergabe und Nachbesserungsarbeiten.

Mietbeginn ist der 1.1.08
Schlüsselübergabe 2.1.08 Der Vormieter hat bis zum letzten seine Mietzeit ausgenutzt.
Es wurden in der Wohnung diverse Mängel festgestellt. Der Vormieter hat nun 14 Tage Zeit diese Mängel zu beheben. Er sagte auch schon das er diese voll auskosten wird.
Besagter hat keinen Schlüssel zur Wohnung. Kann immer nur rein wenn der wir vor Ort sind.
Wie oft und wie lange müssen wir den Vormieter rein lassen für die Nachbesserungsarbeiten.
Es wird sowieso davon ausgegangen das er das alles gar nicht zur zufriedenheit der Genossenschaft schaffen wird. Also werden nach den 2 Wochen Nachbesserung des Vormieters auch noch die Handwerker die Wohnug besetzten.
Die Miete könne wir zurückfordern. Das ist schon abgeklärt aber ich ärger mich über die Ignoranz des Vormieters. Und daher möchte ich den nicht öfter wie es sein muss rein lassen.

Danke für die Hlfe
Gruß Betzie

1 Kommentar zu „Ärger mit Vormieter”

Ghostraider Experte!

Wenn Sie es mit dem Vormieter und dem Vermieter abklären das Sie die ganzen Arbeiten die der Vormieter durchführen muss übernehmen haben Sie das Problem vom Hals.
Ansonsten hat er halt eben die 14 Tage Zeit und die kann er auch nutzen da Sie ja die Miete kürzen.
Sollte es noch länger dauern, würde (natürlich auch jetzt schon)Ihnen das Recht zur fristlosen Kündigung zustehen, da ab Mietbeginn der vertraglich zugesicherte Wohnraum nicht zur Verfügung steht.

Im Zweifelsfall würde ich mal einen Rechtsanwalt befragen welche rechtliche Schritte Sie noch offen haben.

Gruß
ghost

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.