Wohnen und leben
Werbung
breisgauer_milch hat diese Frage am 27.05.2014 gestellt
Hallo,

ich stehe mit meinem Mitbewohner leider seit langem auf Kriegsfuß. Nun möchte ich, dass er auszieht.
Falls er das nicht freiwillig macht (wo ich mir ziemlich sicher bin), kann das über die Bürgschaft gelöst werden?
Wir haben zwar beide jeder seinen eigenen Mietvertrag, aber mein Vater bürgt für uns beide. Kann man da was machen?

Vielen Dank für eine Antwort.

LG

1 Kommentar zu „Bürgschaft: Mitbewohner soll ausziehen”

forsetis Experte! 27.05.2014 17:12

""Nun möchte ich, dass er auszieht. ""

Das ist Wunschdenken für das es keine rechtliche Handhabe gibt.

""Wir haben zwar beide jeder seinen eigenen Mietvertrag,""

Dann müssen auch beide Mieter den Vertrag kündigen und der Vermieter kann dann, wenn es ihm genehm ist, mit einem Mieter ein neues Vertragsverhältnis abschließen.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.