Wohnen und leben
Dominik hat diese Frage am 26.12.2015 gestellt
Hallo,
ich schaue mich gerade nach einem neuen Sofa um. Auf verschiedenen Internetseiten wird zwischen Wellenunterfederung und Nosagunterfederung unterschieden. Allerdings ohne Erklärung was besser ist oder welche Vor- und Nachteile existieren.

Kennt sich jemand aus und kann mir helfen?
Grüße
Dominik

3 Kommentare zu „Was ist bei Sofas der Unterschied zwischen Nosagunterfederung und Wellenunterfederung”

Semmelon1 01.12.2016 14:19

Hi,

soweit ich weiß bietet eine Nosagunterfederung besseren Sitzkomfort. Gerade für Menschen mit Bandscheibenproblemen und Senioren soll diese Art der Polsterung gut sein.
Wellenunterfederung sitzt sich auf jeden Fall relativ schnell durch, habe ich mal gehört, ich würde meines Wissens also Nosagunterfederung empfehlen.

VG

ReyloKen 05.12.2016 09:31

Hallo,
ich würde auch eine Nosagunterfederung empfehlen, gerade wenn man viel auf der Couch sitzt. Die Polsterung ist - wie oben beschreiben - bandscheibenschonend und bietet einen höheren Komfort. Nosagunterfederung ist vor allem etwas für alle, die länger etwas von ihrem Möbelstück haben wollen, da diese Unterfederung eindeutig langlebiger ist, als die Wellenvariante.
Aufgrund der Qualität kaufe ich mir seit einiger Zeit auch nur noch Designermöbel, wie etwa bei The Lounge Company. Es nervt einfach, sich wegen mangelnder Qualität alle drei Jahre ein neues Sofa kaufen zu müssen, weil das alte durchgesessen ist. Ich tendiere nur noch zu Designermöbeln.

Claude66 aktiver Benutzer 19.02.2018 14:43

Ich habe auch eine Wellenunterfederung in meiner Couch und kann dir sagen, dass diese nach einem Jahr nur, schon so Liegekuhlen hat wo man oft gelegen hat. Also würde ich dir auch zu der anderen Variante raten.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.