Wohnen und leben
Werbung
Sloth hat diese Frage am 23.03.2012 gestellt
Liebe Mietrechtexperten :) ,

im letzten halben Jahr habe ich meine Neubauwohnung (5 Monate nach Erstbezug) inklusive neuer Möbel aufgrund eines Auslandsaufenthaltes zwischenvermieten müssen. Im Mietvertrag wurde festgehalten, dass die Wohnung Besenrein, sowie die Möbel in neuwertigem Zustand übergeben werden müssen.

Da ich zum Zeitpunkt der Schlüsselübergabe noch im Ausland war wurde die Übergabe, bei Nacht, von meinem Vater durchgeführt. Er bemerkte zwar den dreckigen Zustand unterschrieb das Protokoll jedoch ohne Beanstandungen. Nun war ich volle zwei Tage damit beschäftigt die verdreckte Wohnung (es wurde wohl nie geputzt) in den ursprünglichen Zustand zurück zu versetzen.

Habe ich noch irgend eine Möglichkeit dafür einen Stundensatz von der Mietkaution abzuziehen?

Über Antworten bedanke ich mich schon im Voraus!

Herzliche Grüße
Sloth

1 Kommentar zu „Wohnung nicht gereinigt, Mietkaution einbehalten?”

Forseti Experte! 23.03.2012 11:44

Klar können Sie sich die Reinigungsarbeiten bezahlen lassen, nämlich von Ihrem Vater. Der hat dem Mieter bescheinigt, dass die Wohnung vertragsgerecht übergeben wurde, damit ist der Zug abgefahren, wie man so nett umschreibt.

Vor allen Dingen ist in solch einem Fall der Begriff "besenrein" total verkehrt. Besenrein gilt bestenfalls bei der Übergabe einer geräumten Wohnung, wenn nichts anderes vereinbart wurde.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.