Wohnen und leben
Werbung
rena888 hat diese Frage am 29.06.2018 gestellt
Hallo, ich wohne seit ein paar Monaten mit meinem Lebensgefaehrten in einer grossen Wohnung, den Mietvertrag hat er alleine unterschrieben. Er hatte vor ein paar Wochen einen kleinen Schlaganfall. Davor und danach war er oft gereizt und hat mir mit Auszug gedroht.
Was kann ich tun um in den gemeinsamen MV aufgenommen zu werden ? Ich finde es unertraeglich immer wieder unter diesen Drohungen leiden zu muessen.
soll ich unsere Vermieterin anschreiben, ihr den Fall schildern, wg. Schlaganfall und dass ich mich absichern will ? Aber da er ja auf jeden Fall unterschreiben muss, denke ich er merkt das und wird noch saurer auf mich.
Meiner VM waere es sicher recht, sie hat dann 2 mietschuldnerische Parteien. Sie kennt mich und hatte nichts dagegen dass wir zusammen hier einziehen.
Ich finde es war von Anfang an nicht richtig von ihm mich nicht in den MV aufzunehmen. Ich zahle die Haelfte der Miete + Lebensmittel + Essen gehen an ihn auf sein Konto. Und einen Teil meiner Moebel sind in der neuen Wohnung, Schlafzimmer, Arbeitszimmer und ein Wohnzimmerschrank.
Soll ich es riskieren und die VM einfach anschreiben und in einer guten Verfassung ihn bitten zu unterschreiben ?

7 Kommentare zu „Wie kann ich meinen LP dazu bringen mich in den Mietvertrag aufzunehmen ?”

forsetis Experte! 29.06.2018 13:59

Sie haben doch in anderen Foren reichlich Antworten bekommen, das sollte aber reichen.

rena888 29.06.2018 16:58

nein, es ist etwas dazu gekommen, naemlich die Frage ob ich es riskieren soll unsere VM anzuschreiben.

rena888 29.06.2018 17:41

ausserdem bin ich wirklich verzweifelt, mein Partner ist unberechenbar, letzte Woche meinte er noch es sei alles ok, ich koennte wohnen bleiben, dann wieder ein Streit, er droht wieder ! Er ist selbstmordgefaehrdet, hat sich mind. 2mal schon fast umgebracht, zum Arzt geht er aber nicht. Ich will ihn nicht alleine lassen, auch wg. dem Schlaganfall nicht. Ich suche einfach noch einen brauchbaren Rat was ich noch machen koennte.

forsetis Experte! 29.06.2018 18:32

1. Das hat mit Mietrecht überhaupt nichts zu tun.
2. Für solche rein privaten Angelegenheiten wären eventuell Freunde, aber mit Sicherheit die Telefonseelsorge, der Hausarzt oder Pfarrer und Pastöre die richtigen Ansprechpersonen. Aber mit Sicherheit kein ananymes Forum.

rena888 29.06.2018 18:46

aber es nuetzt ja nichts, er geht doch nicht zum Psychiater. Er war schon mal in Behandlung und ist nach ein paar Monaten weggeblieben. Ich will doch nur wissen ob ich meine VM anschreiben soll oder nicht.

rena888 30.06.2018 08:28

Ich habe hierzu in einem Forum etwas gefunden:
Wie jeder Vertrag bedarf auch der Mietvertrag des Angebots und der Annahme. Stehen auf einer Seite oder auf beiden Seiten des Vertrages mehrere Personen, müssen alle Personen den Vertrag unterzeichnen. In der Praxis können sich je nach Fallgestaltung erhebliche Probleme ergeben. Im ungünstigsten Fall ergibt sich die Unwirksamkeit des Mietvertrages. Verträge werden oft leichtfertig unterschrieben, hinterher will es keiner gewesen sein.

Koennte ich nicht mit diesem Argument unsere VM bitten mir zu erklaeren warum ich nicht in den MV aufgenommen wurde ? Ich war zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung anwesend und erstaunt dass ich nicht unterschreiben musste, habe aber in dem Moment nicht reagiert.

forsetis Experte! 30.06.2018 18:15

Bitte hören Sie auf! Mittlerweile ist es eine Belästigung. Wenden Sie sich an die Personen oder Institutionen, die ich schon genannt habe.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.