Wohnen und leben
Werbung
Katzeschatze hat diese Frage am 23.01.2009 gestellt
Wir brauchen dringend Hilfe was die Firma Kago betrifft!!!

Meine Frau und ich sind am 14.03.06 in ein Kago Geschäft gegangen bzgl. eines Schwedenofens. Wir wollten uns erstmals nur informieren. Der Verkäufer hat uns bei der Beratung total überrumpelt, so das wir einen Auftrag unterschrieben haben. Wir haben anschließend am 24.03.06 per Fax mit Nachweis den Auftrag gekündigt. Die Firma Kago will uns nicht aus diesem Auftrag entlassen. Es gibt eine Ausnahme in dem wir 25 % vom Verkaufspreis bezahlen. Wir bekommen jeden Monat Briefe und Faxe wo sie uns auffordern einer Käuferpflicht nach zukommen. Das Schreiben was wir heute erhalten haben besteht mit der Drohung, das es vor Gericht gehen soll, wegen 171,34 Euro „betrifft die 25%“. Es sollte doch möglich sein, einen Auftrag als Entverbraucher zu kündigen, besonders in so einer kurzen Zeit.

Meine Frage: Wer kann uns helfen???
Stichwörter: firma + kago

0 Kommentare zu „Wer kann uns rechtlich helfen wegen der Firma Kago”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.