Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Huhu! Ich hoffe, mir kann jemand helfen <!-- s :( --><!-- s :( -->

Unser Vermieter hat seit 2002 keine BK-abrechnung mehr gemacht. Es ist auch so, dass wir vor 2002 relativ hohe Nachzahlungen hatten, so dass die Nebenkostenvorauszahlung enorm erhöht wurde (210 € monatlich bei 68 m²). Wir gehen also davon aus, dass seit 2002 keine bzw. niedrige Nachzahlungen zu unseren Lasten entstanden sind.

Wir haben den Vermieter nun mehrfach aufgefordert, die Abrechnung zu erstellen. Später haben wir angedroht, die BK-vorauszahlung einzubehalten. Nach langer Wartezeit und null Reaktion von ihm - außer einem bösen Schreiben - haben wir diese Drohung wahr gemacht und zahlen nun seit 2 Monaten nur die Kaltmiete. Trotzdem keine Reaktion!

Außerdem ist ein Dachfenster beschädigt, wurde mehrfach von Handwerkern untersucht und muß ersetzt werden. Der Kostenvoranschlag wartet auf das ok unseres Vermieters, welches dieser seit über 3 Monaten nicht gibt, so dass der Rahmen nun schon mit schimmeln anfängt. Auch das haben wir mehrfach angemahnt und nun seit ebenfalls 2 Monaten die Miete um 5 % gemindert. Auch keine Reaktion!

Was sollen wir tun? Wie können wir ihn zur Abrechnung zwingen bzw. dazu, dass er den Fenstertausch beauftragt?

Danke schon mal für die Hilfe....
Stichwörter: abrechnung + erzwingen

0 Kommentare zu „Abrechnung erzwingen?”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.