Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallöchen,
mein Problem besteht darin das ich seit 3 Wochen fast durchgängig bei meiner Freundin bin weil ich Urlaub habe. und seit einem 3/4 Jahr fast jedes Wochenende.
mit kleinen Unterbrechungen für 1-2 Tage mal.
Nun kam vom Vermieter der Wohnung meiner Freundin ein Brief, das ich doch tatsächlich hier eingezogen sein soll und meine Freundin das doch bitte melden müsste. Alles Schwachsinn. wohne immernoch in meiner Wohnung.
Laut Anruf meiner Freundin bei ihm brachte zum Vorschein das jemand aus dem Haus sich darüber beschwert hat.es geht wohl um die Nebenkostenabrechnung. Ich verbrauche ja auch wasser und produziere müll usw.
NA UND??? bei der nächsten jahresabrechnung bezahl ich einfach die Nachzahlung für mein verbrauchtes wasser etc. und gut ist.
Habe ich gerade n Denkfehler oder hat der Vermieter nix besseres zu tun als solche Briefe zu schreiben???
Wäre schön wenn jemand von euch seine Meinung darüber sagen könnte.

lg
Stichwörter: keinen + längeren + vermieter + besuch + duldet

2 Kommentare zu „Vermieter duldet keinen längeren besuch”

Susanne Experte!

Stimmt. Falls im Haus Deiner Freundin für ihre Wohnung keine separaten Wasserzähler angebracht sind und der Umlageschlüssel Personen ist, sind die Nachbarn im Hintertreffen.
Offensichtlich wird auch der Müll auf Personen umgerechnet.
Von Besuch kann nur dann geredet werden, wenn der längere Aufenthalt nicht länger als 6-8 Wochen im Jahr dauert.

Du solltest dem VM Deiner Freundin mitteilen, dass Du damit einverstanden bist, dass die Umlagen, die über Personen abgerechnet werden, für die Wohnung Deiner Freundin gern auf 2 Personen abgerechnet werden können für das Jahr 2007.(oder früher? kommt drauf an, ab wann dieser Zustand herrscht)

Haggie

Danke Susanne,
Wäre nur schön gewesen wenn der VM nicht gleich sonen "bedrohlichen" Brief geschrieben hätte wo einfach etwas behauptet wird.
Ein einfacher netter Anruf und Nachfrage von ihm und gut wärs gewesen.
Habe absolut kein Problem damit die Gebühren etc. zu zahlen.
Habe erfahren das nur das kalte wasser personenabhängig abgerechnet wird. alles andere läuft schon über separate zähler.
solange dieser zustand noch so ist, schlagen wir ihm vor die miete monatlich um den mehrverbrauch anzuheben.

gruß

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.