Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

wir zahlen für die Reinigung des Hausflures durch ein Unternehmen monatlich rund 30 Euro. Laut Hausverwaltung geschehe die Reinigung 2 Mal pro Woche. Seit nun gut 6 Wochen hat sich aber nichts mehr getan. Das Treppenhaus ist nicht sauber! Wir wohnen nun seit über 1 Jahr in dieser Wohung und haben die Reinigungskraft grade 1-2 Mal gesehen.

Den Hausverwalter haben wir mehrfach telefonisch auf das Problem hingewiesen, es ist aber keine Besserung in Sicht. Wir zahlen munter 30 Euro für nichts.

Besteht die Möglichkeit der Mietminderung und wenn ja, wie sollte man dann vorgehen?

EDIT: Noch eine Frage. Wir haben zur Zeit einen Kabelanschluss. Besteht wohl die Möglichkeit, diesen zu kündigen und sich die 15 Euro monatlich zu sparen? Die Grundgebühr ist teil unserer Miete.

Danke und Gruß
/arris
Stichwörter: hausflur + reinigung

2 Kommentare zu „Hausflur Reinigung”

Susanne Experte!

#Bezüglich der Reinigungsleistung würde ich ein Protokoll führen und ggf. von den Nachbarn bestätigen lassen. Mindern kann man dann aufgrund des Protokolls die NK-Abrechnung.

Nein, ist der Kabelanschluss mitgemietet und werden die Kosten über die Nebenkosten abgerechnet, kann er nicht separat gekündigt werden.

arris

Vielen Dank <!-- s :) --><!-- s :) -->

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.