Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo

In der letzen NK Abrechnung Ende Juni 07 haben sich die HK für 2006 mehr als Verdoppelt.
Demnach auch eine entsprechend hohe NZ und Anpassung der monatlichen Vorauszahlungen.
Dachdem ich anschließend um Überprüfung der Heizkörper bat, stellte sich heraus, das sämtliche Thermostate der Heizkörper defekt also undicht waren.
Sie wurden sofort durch den VM repariert. Die Heizkosten von 2006 sowie das wahrscheinlich ebenfalls hohe 1. HJ von 2007 bleiben.

Kann ich die Extrem hohen HK zumindest zum Teil auf den VM abwälzen bzw. den VM mit in die Haftung nehmen?
Inwiefern kann ich das auch für die erhöhten monatlichen Vorauszahlungen geltend machen?

Vielen Dank!

Michael
Stichwörter: hohe + thermostate + wg + defekter + heizkosten

0 Kommentare zu „Hohe Heizkosten wg. defekter Thermostate”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.