Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
hallo,

seit dem dienstag morgen haben sie bei uns im haus die gaszufuhr abgestellt. Grund hierfür ist, das es wohl mehrere defekte in der gasinnenleitung gibt.

mein vermieter meint das zieht sich wohl noch hin, da die kompletten innenleitungen (ca. 25 meter) neu gemacht werden müssen. und es ist wohl nicht abzusehen wann der schaden behoben ist!

wir haben gasetage, also auch kein warmwasser.
meiner meinung nach hat hier der vermieter geschlammt und die leitungen nich ordnungsgenäß gewartet bzw. erneuert.

brauche ich ein gutachten des netzwerkbetreibers?
wie stelle ich einen antrag auf mietminderung?
sollte ich alle hausbewohner mit einbeziehen?
wie hoch kann der gasverlust sein bzw. steigt der gasverbrauch bei defekten leitungen?
wie hoch ist denn hier noch die sicherheit gegeben?
wie oft müssen gasleitungen gewartet weden?


ich weiß, sind viele fragen..hab im netz aber nichts gefunden, nur das der vermieter die kosten auf den mieter umschlagen kann, wenn nich nachgewiesen wird, dass die leitungen schuldhaft defekt sind!

vielen lieben dank für feedbacks!
Stichwörter: defekt + gasinnenleitung

0 Kommentare zu „gasinnenleitung defekt”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.