Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Ich habe meine Wohnung gekundingt and kommt sicher problem mit der Vermieter über shimmel am Fenster. Ich habe Versicherung für der Wohnung, meine frage sind:

Nicht gut genug geluftet oder Warme brücke am Fenster? <!-- s :roll: --><!-- s :roll: -->
Muss ich, oder meine Versicherung oder Vermieter bezahlen? <!-- s:? --><!-- s:? -->
Andere Rat und so weiter? <!-- s :cry: --><!-- s :cry: -->

Danke.
Stichwörter: fenster + shimmel

2 Kommentare zu „Shimmel am Fenster”

Oliver Curd Experte!

Hallo,


Vermieter muss beweisen, dass die Schimmelbildung von schlechten Heiz und Lüftungsverhalten kommt, dann kann er Schadenersatz fordern.

Meisten ist es jedoch so, dass das Schimmelproblem eine Ursache der schlechten Wärmedämmung ist, zB. Fenster, da kondensiert das Wasser weil die Innnefläche des Fensters kalt ist. I.d.R. musss der Vermieter auf seine Kosten den Schaden beheben.

Hast du es schon mal mit Abwaschen des Fensterrahmen und der Dichtungen probiert, könnte wegehen.


mfg

o.c

mendne

Nein, es geht nicht weg. Es ist im die Dichtung.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.