Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
ich wohne seit etwa 1,5 Jahren in einem Zweifamilienhaus und ständig hat die andere Mietpartei etwas zu bemängeln (Duschen nach 21 Uhr, Kinder zu laut etc.). Ganz heiß her geht es wg. der Mülltonnen. Meine Nachbarn haben es noch nie geschafft ihren Müll zu trennen, irgendwie wurde jede Tonne als Restmülltonne genutzt, aber ich habe nie etwas gesagt. Bis zu dem Tag, als man mir ein etwa schuhkartongroßes Spielzeug, das ich im Restmüll entsorgt hatte, wieder vor die Wohnungstüre gelegt hat. Sie haben mir über den Vermieter "androhen" lassen, dass sie notfalls eigene Tonnen nehmen würden (=teurer für mich). Ich hab dem vorweg gegriffen und meine eigenen Tonnen beim Vermieter beantragt und bekommen. Seitdem bestehen sie darauf, dass ich die Papiertonne in meinen Fahrradschuppen stelle. Das möchte ich aber nicht! Ich habe diesen Raum für andere Dinge angemietet und der Platz würde mir echt fehlen. Heute dann wieder verbale Attacken des anderen Mieters, ich habe wortlos die Tür geschlossen. Nun aber das Problem: Während ich in meiner Wohnung war, hat er den Mülltonnenplatz mit seinen eigenen Tonnen blockiert (seit der Trennung hatte er sie anderswo) und mir meine Papiertonne für die Schuppentür gestellt. Ich weiß nun nicht wohin damit, auf keinen Fall möchte ich sie in meinem Schuppen haben!
Steht mir nicht ein Stellplatz für meine Tonnen zu? Oder kann ich tatsächlich verpflichtet werden diese in meinen privat angemieteten Räumen unterzustellen? Zumal ich ab nächsten Monat auch noch eine Biotonne benötige, bislang war das nicht der Fall. Das ist doch ekelig in einem abgeschlossenen Raum, der nicht belüftet werden kann.

Vielen Dank für Antworten.

LG

nike771
Stichwörter: mülltonnen + stellplatz

0 Kommentare zu „Stellplatz für Mülltonnen”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.