Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo, habe folgende Frage. In meiner 4-Zimmer-Wohnung gibt es in Bad und Schlafzimmer keine Heizkörper. Nun habe ich einen Kaminofen/Specksteinofen gekauft um ihn an den vorhandenen Kamin anzuschließen. Vermieter war einverstanden, Schornsteinfeger hat die Sache angesehen und genehmigt. Nun wurde mir gesagt, daß der Anschluß an den Kamin, also das Bohren des Loches für das Rohr, unbedingt vom Vermieter gemacht werden sollte oder ich mir von ihm einen Haftungsausschluss geben lassen sollte, da es eine bauliche Maßnahme sei. Der Vermieter ist aber zu keinem von beiden bereit. Er sagt, ich soll den Ofen anschließen, aber Haftungsausschlusss gibt er nicht. Selber anschließen will er auch nicht. Nun steht der Ofen seit 2 Monaten rum und kalt ist es immer noch. Schimmel in Bad und Schlafzimmer ist auch schon da. Was kann ich da tun. Bitte um Tipps. Danke sagt schlappes
Stichwörter: kaminofens + einbau

0 Kommentare zu „Einbau eines Kaminofens?”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.