Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Guten Tag erst einmal.... Bin gerade auf Euer Forum gestoßen und hoffe Ihr könntet mir vielleicht helfen.
Vor ein paar Tagen erhielt ich einen Brief meines Vermieters (wie alle Mietparteien im Haus) das er sich wohl in der Berechnung meiner Wohnfläche geirrt hätte und ich 2qm mehr als im Mietvertrag angegeben bewohnen tue.
So weit so gut......
Nun will er eine Unterschrift auf seiner Änderung zum Mietvertrag UND auch noch eine Nachzahlung von mir für die neue qm - Fläche, so wie in Zukunft auch eine höhere Miete! Soweit zum Sachverhalt........

Meine Fragen:
1. Kann er von mir eine Nachzahlung fordern wenn er sich beim
Mietvertrag erstellen vertan hat?
2. Er war nicht nachmessen oder ähnliches in meiner Wohnung. Wie will er es plötzlich festgestellt haben?

Das ich vor 2 Wochen schon aus selbiger Wohnung auszog und nun gar kein Vertragsverhältnis mehr mit ihm habe sei am Rande erwähnt. Irre ich nun oder ist er wirklich nur dreist und versucht es einfach abzuzocken? <!-- s :twisted: --><!-- s :twisted: -->
Stichwörter: nachzahlung + vermieter + fordert + help + miete

1 Kommentar zu „Vermieter fordert Nachzahlung von Miete- HELP!”

FischkoppStuttgart Experte!

Geil.

1. Kann ein VM keinen Nachforderung stellen. Betrug!
Er als VM MUSS wissen wie gross eine Wohnung ist.
Sie als Mieter können bei arglistiger Täuschung Nachfordern (ab 10% abweichung)

2. Neuer Mietvertrag, Nix da. Er kann nur eine zukünftige Forderung stellen, wenn 10% abweichung da ist. BETRUG

3. Das ist eine Mieterhöhung. Nicht zulässig. BETRUG

4. Versuchg macht klug. VM versuchen halt alles um an Geld zu kommen.

Raten sie Ihren alten Nachbarn mal den Mieterbund.de an. Das ist ein Hammer.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.