Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
mein ehemaliger Vermieter moniert nach Auszug eine "vermooste Terrasse" und behält sich Schadensansprüche vor.
Die Terrasse besteht aus ca. 40 Jahre alten Waschbetonsteinen, die von uns regelmäßig gereinigt wurde. Leider "lebte" der Boden, auch durch dauerende Feuchtigkeit infolge von Schatten.

Muss ich darauf reagieren bzw. kann mir mein Vermieter dafür eine Reinigung in Rechnung stellen.
Im übrigen moniert er auch den Zustand des Gartens! Von meiner Seite aus wurde er immer gepflegt (Rasenmähen, Unkraut jäten usw.).

Habe auch noch andere Schwierigkeiten mit ihm, aber dass ärgert mich am meisten.
Danke für eine Antwort

Gruß
Stichwörter: vermooste + terrasse

2 Kommentare zu „vermooste Terrasse”

Toby80

das gibt es doch nicht, dass du sagst, ich müsste mitten im Winter uralte Ablagerungen entfernen, wer bist du überhaupt?

Susanne Experte!

Das ist der, der am Wochenende, wenn ich nicht da bin, mein Forum mit Halbwahrheiten zumüllt und dumm rumfaselt.
Er hat bis heute nicht kapiert, dass seine Anwesenheit nicht erwünscht ist. Es nützt auch nichts, wenn Leute darauf hinweisen, dass sie explizit von ihm keinerlei Meinung wünschen - der ist absolut schmerzfrei und ich gebe bald auf. (heisst, ich lasse vom Admi sein IP sperren)

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.