Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
als ich vor 2 Jahren in meine jetzige Wohnung eingezogen bin, wurde das Badezimmer komplett erneurt!
Nun ziehe ich demnächst aus.
Mein Vermieter hat damals in dem Mietvertrag mit hineingeschrieben, daß ich alle von mir angebohrten Wandfliesen erneuern muß! Die Fliesen stellt er mir kostenlos zur Verfügung, für alles andere wäre ich zuständig!
Ist dieses rechtens oder reicht es, wenn ich die Löcher mit Fugenweis einfach zuspachtel?
Danke für die Antwort(en)
Stichwörter: badezimmerfliesen + erneuern

3 Kommentare zu „Badezimmerfliesen erneuern?”

Rano Experte!

Aus der Fragestellung entnehme ich, daß Du damals auf die Vereinbarung bzgl. der Fliesen geschi*** hast und trotzdem Löcher gebohrt hast.

Und nun willst Du hier Tips, wie Du aus der vereinbarten Schadensersatzforderung wieder rauskommst?!?!?!?!?!?!?!?!?

djkris

Wie soll ich denn Deiner Meinung nach bitte sonst meinen Spiegelschrank, etc aufhängen? `
Etwa ankleben oder was?
Ich durfte ja Löcher Bohren, ich müsse halt "nur" die Fliesen wieder ersetzen! Normal ist das doch nicht oder?

Susanne Experte!

Das ist nicht "normal" und steht deswegen auch nicht in jedem Vordruck, den man für Mietverträge bekommt und kann deswegen als Individualklausel angesehen, die dann durchaus gültig ist, denn Du hast Dich mit Deiner Unterschrift ja einverstanden erklärt.

Erst wenn dieser Mietvertrag in der gleichen Form mit mehr als 3 anderen Mietern genau so abgeschlossen wäre, könnte man ihn als Formularvertrag ansehen und dann wäre die Vereinbarung ggf. als Klausel ungültig. Das könnte aber nur ein Richter entscheiden.
Das Ganze sieht dann so aus:
Du hältst Dich nicht an die Vereinbarung, der VM bemängelt und zieht die Kosten von der Kaution ab, die DU dann einklagen musst, als Kläger gehst Du in Vorkasse, entscheidet der Richter gegen Dich, wirds teuer...

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.