Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo!!
Bei unserem Einzug im August 2005 haben wir festgestellt, dass alle Sender, die auf dem Transponder 77 liegen, also ZDF, Eurosport,....
starken Schwankungen unterliegen, wir sie nur selten empfangen.
Das Problem haben nur wir, weil der Weg von der Schüssel zu unserer Wohnung der längste ist.

Alle (halbherzigen) Versuche des Vermieters, den Fehler zu beheben, scheitern.
Der Techniker vermutet eine zu alte und darum defekte Leitung, die durch 3 Wohnungen aufgebohrt werden müsste. Die billigste, schnellste und einfachste Lösung will der Vermieter nicht, nämlich eine neue Leitung außen am Haus zu legen.

Man muß dazu sagen, dass der Techniker immer nur auf unseren Druck hin geschickt wird, nicht weil der Vermieter ein Interesse an der Behebung hat,...

Wir sehen sehr gerne und (früher) häufig ZDF, um uns zu informieren (kann man ja bei den 100 Privaten völlig vergessen), darum trifft uns das Defizit recht hart. Jetzt kommt auch noch die WM dazu, dann könnten wir immer nur die Hälfte der Spiele sehen, nämlich nur die auf ARD <!-- s :( --><!-- s :( -->

Kann man irgendetwas tun, um den Druck zu erhöhen und diese Angelegenheit erfolgreich zu beenden?

Danke und viele Grüße
pizzablizzz
Stichwörter: satellit + zdf + etc + kein + mietminderung

1 Kommentar zu „kein ZDF etc. per Satellit - Mietminderung?”

placebo

hallo,

ich denke nicht das ihr da möglichkeiten habt, den vermieter entsprechend zu drücken. wenn nun der tv komplett ausfallen würde oder zu über 50% dann wäre eine möglichkeit. auch eine chance wäre wenn das signal zu schwach ist und nur schnee auf dem fernseher zu sehen wäre.

eine mietminderung sehe ich ebenfalls keine chance da der fehlende tv sender in meinen augen keine erhebliche einschränkung der mietsache ist.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.